PILAS DE COMBUSTIBLE

VolverVolver

Resultados 266 resultados LastUpdate Última actualización 20/01/2022 [09:32:00] pdf PDF xls XLS

Solicitudes publicadas en los últimos 15 días / Applications published in the last 15 days



Página1 de 11 nextPage   por página


Verfahren zum Betreiben einer rotierenden Arbeitsmaschine, rotierende Arbeitsmaschine sowie Brennstoffzellensystem mit rotierender Arbeitsmaschine

NºPublicación: DE102020208917A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208917A1

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben einer rotierenden Arbeitsmaschine (1), insbesondere eines Verdichters, bei dem wenigstens ein Lager der rotierenden Arbeitsmaschine mit Luft gekühlt wird, die zuvor mit Hilfe der rotierenden Arbeitsmaschine (1) verdichtet worden ist. Erfindungsgemäß wird zum Kühlen des Lagers ein Teilstrom der zuvor verdichteten Luft in einen Kühlpfad (2) abgezweigt, mit Hilfe einer in den Kühlpfad (2) integrierten Drossel (3) abgekühlt und dem Lager zugeführt.Die Erfindung betrifft ferner eine rotierende Arbeitsmaschine (1) sowie ein Brennstoffzellensystem (5) mit einer erfindungsgemäßen rotierenden Arbeitsmaschine (1).

traducir

Anodensubsystem für ein Brennstoffzellensystem, Brennstoffzellensystem

NºPublicación: DE102020208834A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208834A1

Die Erfindung betrifft ein Anodensubsystem (1) für ein Brennstoffzellensystem mit mindestens einer Brennstoffzelle (2), umfassend einen Versorgungspfad (3) zur Versorgung der Brennstoffzelle (2) mit Wasserstoff und einen Rezirkulationspfad (4) zur Rezirkulation eines aus der Brennstoffzelle (2) austretenden, Wasser und Wasserstoff enthaltenden Gasgemischs, wobei im Rezirkulationspfad (4) ein Wasserabscheider (5) angeordnet ist und wobei der Rezirkulationspfad (4) stromabwärts des Wasserabscheiders (5) über eine Strahlpumpe (7) an den Versorgungspfad (3) angebunden ist. Erfindungsgemäß ist der Versorgungspfad (3) an seinem tiefsten Punkt über eine Verbindungsleitung (9) mit dem Wasserabscheider (5) verbunden.Die Erfindung betrifft ferner ein Brennstoffzellensystem mit einem derartigen Anodensubsystem (1).

traducir

Brennstoffzellensystem mit einer Umlenkung im Anodenpfad

NºPublicación: DE102020208841A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208841A1

Die Erfindung betrifft ein Brennstoffzellensystem (100), aufweisend: mindestens eine Brennstoffzelle (101) und einen Anodenpfad (10) zum Bereitstellen eines brennstoffhaltigen Reaktanten an die mindestens eine Brennstoffzelle (101), wobei der Anodenpfad (10) eine Eintrittsleitung (11) zum Bereitstellen des brennstoffhaltigen Reaktanten zu der mindestens einen Brennstoffzelle (101) und eine Austrittsleitung (12) zum Abführen des brennstoffhaltigen Reaktanten aus der mindestens einen Brennstoffzelle (101) aufweist, und wobei zwischen der Eintrittsleitung (11) und der Austrittsleitung (12) eine Rezirkulationsvorrichtung (14) vorgesehen ist, um den unverbrauchten Brennstoff zurück an die Brennstoffzelle (101) bereitzustellen. Erfindungsgemäß ist in der Eintrittsleitung (11) an einem Brennstoffzelleneingang (E) eine Umlenkung (20) vorgesehen, um Wasser abzuscheiden.

traducir

Brennstoffzelleneinheit

NºPublicación: DE102020208879A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208879A1

Brennstoffzelleneinheit (1) zur elektrochemischen Erzeugung von elektrischer Energie, umfassend gestapelt angeordnete Brennstoffzellen (2) und die Brennstoffzellen (2) jeweils gestapelt angeordnete schichtförmige Komponenten umfassen und die Komponenten der Brennstoffzellen (2) Protonenaustauschermembranen, Anoden, Kathoden, Gasdiffusionsschichten und Bipolarplatten sind, so dass die gestapelten Brennstoffzellen (2) einen Brennstoffzellenstapel (40) bilden, ein Gehäuse (42), welches den Brennstoffzellenstapel (40) umschließt, mit einer dem Brennstoffzellenstapel (40) zugewandten Innenseite (43), einen mit Gas befüllten Zwischenraum (41) zwischen der Innenseite (43) des Gehäuses (42) und dem Brennstoffzellenstapel (40), wobei die Innenseite (43) des Gehäuses (42) wenigstens teilweise von einer Dämpfungsschicht (46) aus einem elastischen Material ausgebildet ist zur Aufnahme von Druckwellen bei einer Explosion des Gases in dem mit Gas befüllten Zwischenraum (41).

traducir

Brennstoffzellenstapel, Verfahren zur Herstellung eines Brennstoffzellenstapels

NºPublicación: DE102020209051A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020209051A1

Die Erfindung betrifft einen Brennstoffzellenstapel (1), umfassend eine Vielzahl von Brennstoffzellen (2) in gestapelter Anordnung, wobei jede Brennstoffzelle (2) mindestens eine Ausnehmung (3) zur Ausbildung eines Steigrohrs (4) und/oder eines Fallrohrs (5) des Brennstoffzellenstapels (1) aufweist. Erfindungsgemäß ragen Leitelemente (6) in das Steigrohr (4) und/oder in das Fallrohr (5) hinein, so dass das Steigrohr (4) und/oder das Fallrohr (5) einen in Stapelrichtung variierenden freien Strömungsquerschnitt aufweist bzw. aufweisen.Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren zur Herstellung eines Brennstoffzellenstapels (1).

traducir

Dauerhaft bei hohen Lastpunkten betriebenes Brennstoffzellensystem

NºPublicación: DE102020118747A1 20/01/2022

Solicitante:

AUDI AG [DE]
VOLKSWAGEN AG [DE]

Resumen de: DE102020118747A1

Die Erfindung betrifft ein Brennstoffzellensystem (100) mit einer Brennstoffzelle (110) mit einer Anode (112) und einer Kathode (114), die geeignet ist, unter Zuführung von Anodengas, insbesondere von Wasserstoff, zur Anode (112) und Kathodengas, insbesondere Luft, zur Kathode (114) eine elektrische Spannung zu erzeugen und eine zwischen Anode (112) und Kathode (114) geschaltete elektrische Last (120) bei einem Lastpunkt mit elektrischem Strom zu versorgen, wobei bei einem hohen Lastpunkt ein größerer elektrischer Strom über die Last (120) von der Kathode (114) zur Anode (112) fließt und eine größere elektrische Leistung erzeugt wird als bei einem niedrigen Lastpunkt und wobei bei einem hohen Lastpunkt die von der Brennstoffzelle (110) erzeugte elektrische Spannung niedriger ist als bei einem niedrigen Lastpunkt. Das Brennstoffzellensystem (100) weist des Weiteren eine Steuervorrichtung (130) auf, die geeignet ist, als Last (120) eine elektrische Batterie (122) und/oder ein elektrisches Gerät (124) mit der Spannung zu versorgen und einen Lastpunkt für den Betrieb der Brennstoffzelle (100) festzulegen. Hierbei ist die Steuervorrichtung (130) geeignet, die Brennstoffzelle (110) stets bei hohen Lastpunkten zu betreiben, vorzugsweise bei Spannungen zwischen Anode (112) und Kathode (114) von weniger als 0,7 V oder 0,65 V, mit der von der Brennstoffzelle (110) erzeugten Leistung zunächst das elektrische Gerät (124) zu betreiben und mit der überschüssigen Leistung die B

traducir

Verfahren zum Betreiben eines mit Wasserstoffgas betreibbaren Antriebsaggregats sowie ein Fortbewegungsmittel mit einem solchen

NºPublicación: DE102020208863A1 20/01/2022

Solicitante:

VOLKSWAGEN AG [DE]

Resumen de: DE102020208863A1

Die Erfindung betrifft einen Verfahren zum Betreiben eines mit Wasserstoffgas betreibbaren Antriebsaggregats (30). Die Herstellung des Wasserstoffgases (20) erfolgt ausschließlich oder zumindest überwiegend während des Betriebs des Antriebsaggregats (30). Das Antriebsaggregats (30) besitzt in Abhängigkeit seines Betriebs einen bestimmten Wasserstoffbedarf, der dadurch gedeckt wird. Dabei wird das Wasserstoffgas (20) hergestellt, indem ein erstes Edukt (22) aus der Gruppe der Alkali- oder Erdalkalimetalle mit einem zweiten Edukt (21) in Form von Wasser oder einer wasserhaltigen Flüssigkeit in Kontakt gebracht wird. Das so hergestellte Wasserstoffgas wird dem Antriebsaggregat (30) zugeführt.

traducir

Wärmetauschersystem zum Betreiben eines Brennstoffzellen-Stacks

NºPublicación: DE102020208824A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208824A1

Es wird ein Wärmetauschersystem zum Betreiben eines Brennstoffzellen-Stacks vorgeschlagen mit:einem ersten Verdichter (142) und einen zweiten Verdichter (150) für das dem Brennstoffzellen-Stack (190) zugeführte Kathodengas, wobei der zweite Verdichter (150) fluidmäßig hinter dem ersten Verdichter (142) angeordnet ist;einer Turbine (155), die mit dem zweiten Verdichter (150) mechanisch gekoppelt ist und von dem abgeführten Kathodengas des Brennstoffzellen-Stacks (190) angeströmt wird;einem ersten Wärmetauscher (110), der thermisch an das zugeführte Kathodengas zwischen dem ersten Verdichter (142) und dem zweiten Verdichter (150) gekoppelt ist;einem zweiten Wärmetauscher (120) der thermisch an das zugeführte Kathodengas hinter dem zweiten Verdichter (150) gekoppelt ist;einem vierten Wärmetauscher (140) der thermisch an das abgeführte Kathodengas hinter der Turbine (155) gekoppelt ist; undeinem fünften Wärmetauscher (115) der eingerichtet ist, thermisch variabel an einen Umgebungs-Luftstrom (116) gekoppelt zu werden; wobei der vierte Wärmetauscher (140) thermisch variabel mit dem ersten Wärmetauscher (110) und dem zweiten Wärmetauscher (120) gekoppelt ist, um einen Wärmeaustausch zur Kühlung des ersten Wärmetauschers (110) und des zweiten Wärmetauschers (120) zu steuern; und wobei der erste Wärmetauscher mittels des fünften Wärmetauschers mit dem zweiten Wärmetauscher thermisch gekoppelt ist.

traducir

Verfahren zum Laserstrahltiefschweißen

NºPublicación: DE102021113430A1 20/01/2022

Solicitante:

AUDI AG [DE]

Resumen de: DE102021113430A1

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Laserstrahltiefschweißen zumindest zweier Fügepartner (1, 3), bei dem eine Laserstrahlvorrichtung einen Laserstrahl (10) mit einem Tiefschweiß-Laserstrahlanteil (11) erzeugt, der mit einer Vorschubgeschwindigkeit (v) entlang einer Fügestelle bewegt wird, wobei der Tiefschweiß-Laserstrahlanteil (11) im Fügepartner-Werkstoff eine Dampfkapillare (15) erzeugt, die von einem Schmelzbad (17) umgeben ist und die sich mit dem Laserstrahl (10) in Schweißrichtung durch den Fügepartner-Werkstoff bewegt, und zwar unter Bildung einer Kapillarumströmung (18), bei der eine an der Kapillarfront (19) befindliche Metallschmelze über beidseitig der Dampfkapillare (15) gebildete Schmelzbadkanäle (21) in Richtung Kapillarrückseite (23) strömt und dort erstarrt. Erfindungsgemäß ist dem Laserstrahl (10) zusätzlich zumindest ein Aufschmelz-Laserstrahlanteil (13) zugeordnet, mittels dem die Breite (b), das heißt der Strömungsquerschnitt, der Schmelzbadkanäle (21) erhöht wird, wodurch sich die Strömungsgeschwindigkeit der die Schmelzbadkanäle (21) durchströmenden Metallschmelze reduziert.

traducir

Elektrochemischer Reaktionszellenstapel

NºPublicación: DE102021117551A1 20/01/2022

Solicitante:

MORIMURA SOFC TECH CO LTD [JP]

Resumen de: DE102021117551A1

[Aufgabe]Die elektrische Leistung eines elektrochemischen Reaktionszellenstapels wird aufrechterhalten, indem Anschlusselemente als Ausgangsanschlüsse fungieren und somit eine effektive Entnahme einer elektrischen Energie gewährleistet wird, die in elektrochemischen Reaktionseinheiten erzeugt wurde, und zugleich wird das Gewicht des elektrochemischen Reaktionszellenstapels reduziert.[Lösungsmittel]Ein elektrochemischer Reaktionszellenstapel umfasst einen elektrochemischen Reaktionsblock und eine erste Anschlusseinheit sowie ein erstes Isolierelement und ein erstes Endstück, die jeweils eine Durchgangsbohrung aufweisen. Die erste Anschlusseinheit weist eine Anschlussstruktur auf, die mit einem Anschlusselement, das eine Durchgangsbohrung aufweist, einem ersten elektrisch leitfähigen Element, einem zweiten elektrisch leitfähigen Element, einem Verbindungselement, einem ersten Separator und einem zweiten Separator versehen ist. Der erste Separator und der zweite Separator sind jeweils elektrisch mit dem ersten elektrisch leitfähigen Element und dem zweiten elektrisch leitfähigen Element verbunden. Das Anschlusselement ist elektrisch zumindest mit dem ersten Separator und dem zweiten Separator verbunden.

traducir

Bipolarplatte sowie Verfahren zur Herstellung einer Bipolarplatte

NºPublicación: DE102020209056A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020209056A1

Die Erfindung betrifft eine Bipolarplatte (1) für eine Brennstoffzelle oder einen Brennstoffzellenstapel, wobei die Bipolarplatte (1) als flaches Rohr (11) ausgeführt ist, das zwei über Falten (2, 3) verbundene plattenförmige Rohrabschnitte (4, 5) umfasst, die einen Hohlraum (6) umschließen.Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren zur Herstellung einer Bipolarplatte (1).

traducir

ELEKTROLYTMEMBRAN FÜR MEMBRAN-ELEKTRODEN-ANORDNUNG MIT FÜLLSTOFF ZUR VERBESSERUNG DER IONENLEITFÄHIGKEIT

NºPublicación: DE102020216334A1 20/01/2022

Solicitante:

HYUNDAI MOTOR CO LTD [KR]
KIA MOTORS CORP [KR]

Resumen de: DE102020216334A1

Es wird eine Elektrolytmembran für eine Membran-Elektroden-Anordnung offenbart, die einen Füllstoff enthalten kann, der eine Polymerverbindung (Oligomer) mit niedrigem Molekulargewicht ist. Die Elektrolytmembran kann zweckmäßigerweise eine oligomere Poly(vinylpyrrolidon)-Verbindung enthalten, die eine Sulfonsäuregruppe enthält. Die Elektrolytmembran für eine Membran-Elektroden-Anordnung kann eine verbesserte Protonenleitfähigkeit aufweisen.

traducir

Brennstoffzellengehäuse, Brennstoffzelle und Verfahren zum Herstellen eines Brennstoffzellengehäuses

NºPublicación: DE102020208930A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208930A1

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Brennstoffzellengehäuse (12) mit einem Gehäusevolumen (26) zum Aufnehmen eines Brennstoffzellenstapels (11), aufweisend ein Lagerbauteil (13) mit einer Gehäuse-Außenseite (14), einer Gehäuse-Innenseite (15), einer Lagerfläche (16) an der Gehäuse-Außenseite (14) und einer Durchgangsöffnung (17) von der Gehäuse-Außenseite (14) zur Gehäuse-Innenseite (15), und ein Haltebauteil (18) mit einer Gegen-Lagerfläche (19) zum Lagern des Haltebauteils (18) an der Lagerfläche (16) des Lagerbauteils (13) und einem Haltebolzen (20) zum Halten des Brennstoffzellenstapels (11) in einer vordefinierten Position im Gehäusevolumen (26), wobei sich der Haltebolzen (20) durch die Durchgangsöffnung (17) von der Gehäuse-Außenseite (14) außerhalb des Gehäusevolumens (26) zur Gehäuse-Innenseite (15) und über die Gehäuse-Innenseite (15) hinaus in das Gehäusevolumen (26) hinein erstreckt, und ein Klebemittel (21) zwischen der Lagerfläche (16) und der Gegen-Lagefläche (19) für eine Klebeverbindung zwischen dem Lagerbauteil (13) und dem Haltebauteil (18). Die Erfindung betrifft ferner eine Brennstoffzelle mit einem erfindungsgemäßen Brennstoffzellengehäuse (12) sowie ein Verfahren zum Herstellen eines erfindungsgemäßen Brennstoffzellengehäuses (12).

traducir

Verfahren zum Herstellen von Bipolarplatten

NºPublicación: DE102020118737A1 20/01/2022

Solicitante:

CELLFORM PATENTVERWALTUNGS GBR VERTRETUNGSBERECHTIGTER GES SIMON BRUGGER 88255 BAIENFURT [DE]

Resumen de: DE102020118737A1

Bei einem Verfahren zum Herstellen von Bipolarplatten, insbesondere für Brennstoffzellen, die aus Einzelplatten zusammengesetzt sind, sollen Einzelplatten mit unterschiedlichen Blechstärken und/oder aus unterschiedlichen Grundmaterialien und/oder mit unterschiedlicher Beschichtung verwendet werden.

traducir

Verfahren zur Herstellung einer Dichtung, Dichtung sowie Brennstoffzelle und Brennstoffzellenstapel mit einer Dichtung

NºPublicación: DE102020209047A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020209047A1

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer Dichtung (1), insbesondere einer Klebstoffdichtung, zwischen zwei Fügepartnern (2.1, 2.2), bei dem ein Dichtstoff (3), der vorzugsweise zugleich Klebstoff ist, in einer oder mehreren Lagen (3.1, 3.2) auf einen der beiden Fügepartner (2.1) appliziert und in Kontakt mit dem weiteren Fügepartner (2.2) gebracht wird. Erfindungsgemäß wird der applizierte Dichtstoff (3) bereichs- und/oder lagenweise unterschiedlichen Härtungsprozessen unterzogen, so dass die hieraus hergestellte Dichtung (1) mindestens eine sich in Dickenrichtung und/oder in einer Richtung senkrecht hierzu graduell ändernde Materialeigenschaft aufweist.Die Erfindung betrifft ferner eine Dichtung (1) sowie eine Brennstoffzelle und einen Brennstoffzellenstapel mit mindestens einer erfindungsgemäßen Dichtung (1).

traducir

Verfahren zum Starten einer Festoxid-Brennstoffzellenvorrichtung, Festoxid-Brennstoffzellenvorrichtung sowie Brennstoffzellen-Fahrzeug

NºPublicación: DE102020119019A1 20/01/2022

Solicitante:

KRAFTWERK TUBES GMBH [DE]
VOLKSWAGEN AG [DE]

Resumen de: DE102020119019A1

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Starten einer Festoxid-Brennstoffzellenvorrichtung (1) mit einem, mindestens eine als Mikrotube (5) gestaltete Brennstoffzelle (3) aufweisenden, Brennstoffzellenstapel (2), umfassend die Schritte:a) Zuführen des Brennstoffes gemischt mit Luft in einem zündfähigen Mischungsverhältnis durch die Innenseite (6) des Mikrotubes (5),b) Einstellen der Strömungsgeschwindigkeit des Brennstoff-Luftgemisches, dass diese beim Austritt aus dem Mikrotube (5) höher als dessen Flammengeschwindigkeit liegt,c) Zünden des Brennstoff-Luftgemisches, wenn dieses die stromab liegende Mündung (11) des Mikrotubes (5) erreicht durch eine Zündvorrichtung (10),d) Reduktion des Volumenstromes des Brennstoff-Luftgemisches nach Erreichen einer vorgegebenen Temperatur des Mikrotubes (5) und/oder nach Ablauf einer vorgegebenen Zeitdauer seit dem Zünden,e) Beenden des Abbrands des Brennstoff-Luftgemisches und Übergang in den Normalbetrieb.Die Erfindung betrifft weiterhin eine Festoxid-Brennstoffzellenvorrichtung (1) sowie ein Brennstoffzellen-Fahrzeug.

traducir

Verfahren und System zum Verbinden von plattenförmigen Bauteilen einer Bipolarplatte

NºPublicación: DE102020208927A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208927A1

Es wird ein Verfahren zum Verbinden von plattenförmigen Bauteilen einer Bipolarplatte vorgeschlagen, aufweisend die Schritte des Auflegens eines ersten plattenförmigen Bauteils auf einer Aufspannoberfläche, des Auflegens eines zweiten plattenförmigen Bauteils auf das erste plattenförmige Bauteil, des Aufbringens mehrerer Niederhalter auf einer äußeren Oberfläche des zweiten plattenförmigen Bauteils, die von dem ersten plattenförmigen Bauteil und der Aufspannoberfläche abgewandt ist, wobei zwischen den Niederhaltern ein vorgesehener Nahtverlauf freigehalten wird, des Zusammendrückens der plattenförmigen Bauteile durch alle Niederhalter, wobei dazu auf zumindest einen der Niederhalter eine in Richtung der Aufspannoberfläche wirkende Magnetkraft aufgebracht wird, und des Verschweißens der plattenförmigen Bauteile entlang des Nahtverlaufs in einem unterbrechungsfreien Arbeitsgang.

traducir

Brennstoffzellensystem und ein Verfahren zum Betreiben eines Brennstoffzellensystems

NºPublicación: DE102020208833A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208833A1

Die Erfindung betrifft ein Brennstoffzellensystem (100), aufweisend mindestens eine Brennstoffzelle (101) und einen Kathodenpfad (10) zum Bereitstellen eines sauerstoffhaltigen Reaktanten in Form einer Zuluft (L1) an die mindestens eine Brennstoffzelle (101), wobei der Kathodenpfad (10) eine Zuluftleitung (11) zum Bereitstellen der Zuluft (L1) zu der mindestens einen Brennstoffzelle (101) und eine Abluftleitung (12) zum Abführen einer Abluft (L2) von der mindestens einen Brennstoffzelle (101) aufweist, und wobei zwischen der Zuluftleitung (11) und der Abluftleitung (12) des Kathodenpfades (10) mindestens ein Wärmeübertrager (20) vorgesehen ist, um thermische Energie von der Zuluft (L1) zu der Abluft (L2) zu übertragen. Hierzu ist es erfindungsgemäß vorgesehen, dass der mindestens eine Wärmeübertrager (20) dazu ausgeführt ist, die Wärme durch Verdampfung und Kondensation passiv zu übertragen.

traducir

Brennstoffzellengehäuse, Brennstoffzelle und Verfahren zum Herstellen einer Brennstoffzelle

NºPublicación: DE102020208941A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208941A1

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Brennstoffzellengehäuse (12) mit einem Gehäusevolumen (26) zum Aufnehmen eines Brennstoffzellenstapels (11), aufweisend eine Gehäuse-Außenseite (14), eine Gehäuse-Innenseite (15) und eine Halteanordnung (10) mit einem Haltebolzen (20) zum Halten des Brennstoffzellenstapels (11) in einer vordefinierten Position im Gehäusevolumen (26), wobei die Halteanordnung (10) stoffschlüssig mit der Gehäuse-Innenseite (15) verbunden ist. Die Erfindung betrifft ferner eine Brennstoffzelle (30) mit einem erfindungsgemäßen Brennstoffzellengehäuse (12) sowie ein Verfahren zum Herstellen einer erfindungsgemäßen Brennstoffzelle (30).

traducir

Brennstoffzellengehäuse und Verfahren zum Herstellen eines Brennstoffzellengehäuses

NºPublicación: DE102020208943A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208943A1

Die vorliegende Erfindung betrifft ein Brennstoffzellengehäuse (12) mit einem Gehäusevolumen (26) zum Aufnehmen eines Brennstoffzellenstapels (11), aufweisend eine Gehäuse-Außenseite (14), eine Gehäuse-Innenseite (15) und eine Gehäuse-Durchgangsöffnung (17), die sich von der Gehäuse-Außenseite (14) zur Gehäuse-Innenseite (15) erstreckt und eine Innenumfangsfläche (32) aufweist, ein Haltebauteil (18) mit einem Haltebolzen (20), wobei sich wenigstens ein Teil des Haltebauteils (18) innerhalb der Gehäuse-Durchgangsöffnung (17) befindet und sich der Haltebolzen (20), zum Halten des Brennstoffzellenstapels (11) in einer vordefinierten Position im Gehäusevolumen (26), über eine Ebene der Gehäuse-Innenseite (15) hinaus in das Gehäusevolumen (26) hinein erstreckt, und ein Befestigungsmittel (21), das wenigstens teilweise innerhalb der Gehäuse-Durchgangsöffnung (17), zum Befestigen des Haltebauteils (18) am Brennstoffzellengehäuse (12), form- und/oder kraftschlüssig zwischen dem Haltebauteil (18) und der Innenumfangsfläche (32) ausgestaltet ist. Die Erfindung betrifft ferner ein Verfahren zum Herstellen eines erfindungsgemäßen Brennstoffzellengehäuses (12).

traducir

Verfahren zum Herstellen einer Polarplatte sowie metallische Polarplatte

NºPublicación: DE102020209055A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020209055A1

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Herstellen einer Polarplatte (90, 100), insbesondere einer Monopolarplatte (90) oder einer Bipolarplatte (100) für eine elektrochemische Zelle, insbesondere eine Brennstoffzelle, wobei zu einem Verringern eines elektrischen Kontaktwiderstands auf eine metallische Polarplatte eine Metallnitridbasis-Beschichtung aufgebracht wird, und in die Metallnitridbasis-Beschichtung ein Fremdmetallnitrid derart eingebracht wird, dass eine chemische Stabilität der Metallnitridbasis-Beschichtung in einer sauren Elektrolytumgebung erhöht ist und eine Metallnitrid-Kontaktierungsbeschichtung (200) erhalten wird.

traducir

Brennstoffzellenstapel mit unterbrochenen Bipolarplatten

NºPublicación: DE102020208942A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020208942A1

Es wird ein Brennstoffzellenstapel mit mehreren Brennstoffzellen vorgeschlagen, die jeweils zwei Bipolarplatten und eine dazwischen liegende Membran aufweisen, wobei zu der jeweiligen Membran weisende Flächen der Bipolarplatten jeweils ein durchgehendes Strömungsfeld aufweisen, das sich zwischen zwei Anschlussbereichen erstreckt, die an einander gegenüberliegenden Seitenkanten der Bipolarplatten liegen. Gemäß der Erfindung ist vorgesehen, dass die Bipolarplatten jeweils einen zwischen den Seitenkanten liegenden und die Bipolarplatten in zwei Teilabschnitte unterteilenden Trennbereich aufweisen, wobei der Trennbereich aus einem elektrisch nicht-leitenden Material besteht und sich in einer Stapelrichtung vollständig durch die Bipolarplatten erstreckt, sodass die zwei Teilabschnitte elektrisch nicht miteinander verbunden sind.

traducir

Separatorstrukturvorrichtung für eine Bipolarplatte und Verfahren zur Herstellung einer Separatorstrukturvorrichtung

NºPublicación: DE102020209059A1 20/01/2022

Solicitante:

BOSCH GMBH ROBERT [DE]

Resumen de: DE102020209059A1

Separatorstrukturvorrichtung (110) für eine Bipolarplatte (100) von Brennstoffzellen, aufweisend eine formfeste Separatorstruktur (116) mit einer Anodenseite (117) und einer Kathodenseite (118), sowie eine elektrische Durchkontaktierung (112) in der Separatorstruktur (116), welche die Anodenseite (117) mit der Kathodenseite (118) verbindet.

traducir

ELECTROCHEMICAL-ASSISTED CARBON CAPTURE PROCESS

NºPublicación: EP3940114A1 19/01/2022

Solicitante:

NOVAZERA LTD [GB]

POROUS BODY AND FUEL CELL COMPRISING SAME

Nº publicación: EP3940097A1 19/01/2022

Solicitante:

SUMITOMO ELECTRIC INDUSTRIES [JP]

CN_113383100_A

Resumen de: WO2021130849A1

A porous body which is provided with a skeleton having a three-dimensional network structure, wherein: the main body of the skeleton comprises crystal grains that contain nickel and cobalt as constituent elements; the mass ratio of the cobalt is from 0.2 to 0.8 relative to the total mass of the nickel and the cobalt; and if a first observation image is obtained by observing a cross-section of the main body of the skeleton at a magnification of 200 times, the grain breadth of the crystal grains as determined by means of the first observation image is 2 μm or more.

traducir

Página1 de 11 nextPage por página

punteroimgVolver